Dienstag, 9. Juni 2015

Die letzten Bodies?

Hallo ihr Lieben,

bei uns im Kindergarten ist gerade "Land unter" - im wahrsten Sinne des Wortes. Nein - bei uns wird nicht gestreikt, sondern ein Wasserrohrbruch machte 4 von 5 Gruppenräumen unbewohnbar. Somit bin ich diese Woche mit Junior tagsüber allein zu Haus - und das ist mit meinem Babybauch ganz schön anstrengend. Daher gibt es heute einen sehr späten Creadienstagseintrag von mir. Und verzeiht mir auch, dass ich eventuell etwas später erst auf eure Nachrichten antworte - ich versuche dennoch so schnell wie möglich für euch da zu sein.

Ich möchte euch heute noch einen Schwung Bodies zeigen, der hier letzte und vorletze Woche entstand. Als Schnitt diente der sich bereits bewährte Raglanbody aus einer Ottobre-Zeitung. Leider geht der Schnitt nur bis Größe 92 - und unser Kleiner hat einen sehr langen Oberkörper. Eigentlich wollten wir uns ja keine neuen Bodies zulegen, aber jeglicher Unterhemdversuch endet irgendwie nach wenigen Augenblicken immer unter den Achseln. Also habe ich den Schnitt auf Größe 98 vergrößert und noch einmal 4 Stück gemacht - das werden wohl die letzten für unseren Großen sein.

Mit dem Bandeinfasser, den ich mir zugelegt habe, macht das Body-Nähen nun richtig Spaß und sieht auch noch schön ordentlich aus! 



viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oh die sind toll. Ich musste gerade über die Unterhemdversuche lachen. Wir überlegen nämlich auch, auf Unterwäsche zu wechseln, aber Bodies sind so praktisch und nichts verrutscht.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bodies sehen toll aus!!! Ich habe meinem Kleinen auch nochmal widerwillig einen Schwung Kurzarmbodies genäht. Wir hoffen auch, dass es die letzten sein werden :)
    Ich wünsche Dir viel Kraft mit Bauch und Wuselzwerg zu Hause. Ich kann es gut nachempfinden, bei uns hatte die Kita die letzten 4 Wochen gestreikt :/
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bodies.
    Falls es wieder hoffen, nicht die letzten sind (wie bei uns), gibt es bei Schnabelina ein Bodyschnittmuster auch in grösseren Grössen.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar die kenne ich, habe ich auch schon genäht, passen bei uns aber irgendwie nicht so gut, da würde ich lieber den Schnitt hier nochmal ne Nummer vergrößern, das geht ja schneller als nochmal was neues auszudrucken und zu kleben ^^

      Löschen
  4. Lustig, bei dir werden Bodys vergrößert und ich hab im vorletzten Jahr alle 86/92er Bodys abgeschnitten, weil die Zeit der geteilten Unterwäsche definitiv gekommen war ... Und mich immer gefragt, wozu man Bodys in Größe 98/104 noch brauchen soll. :-) Tja, wir mit unseren Minikindern ...
    Sind auf alle Fälle schöne bunte Bodys geworden, die kann man im Sommer auch gut zeigen.
    Ich wünsch dir viel Kraft für die Rundumbetreuung des wuseligen Kindes. Wir hatten den Spaß mit dem Wasserschaden vor nicht allzu langer Zeit auch. Und jetzt der Streik ... irgendwie sind alle froh, auch ohne Kugelbauch, wenn mal wieder alles seinen gewohnten Alltagsgang geht.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab wohl Riesenkinder ^^ Nummer 2 wurde auch schon als sehr groß prognostiziert

      Löschen
  5. Hallo! Schön sind die geworden, sollte ich vielleicht auch mal versuchen! Aus welcher Ottobre sind dir denn? Bandeinfasser gibt es nur für Coverlock, oder?
    Danke und liebe Grüße,
    eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, der Schnitt ist aus der Ottobre 3/2013. Vorher habe ich immer einen ganz normalen benutzt- schau mal bei Schnabelina vorbei, da gibt es ein schönes Tutorial

      Löschen
  6. Die Bodies sind sehr schön geworden. Die Stoffe gefallen mir sehr gut. Hab bisher nur Pumphosen genäht, vielleicht probier ich jetzt auch mal einen aus! LG Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sophie,
    habe gerade Deinen Blog ganz neu entdeckt und bin total begeistert! Du nähst wunderschöne Sachen aus unglaublich schönen Stoffen! Wunderwunderschööön ist das!!

    Bist nun auf alle Fälle in meiner Favoriten-Liste! :-)
    Liebe Grüsse, Damaris

    AntwortenLöschen