Dienstag, 1. September 2015

Herbstkind Sew Along #2 - Ideensammlung

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr ja schon lesen konntet, nehme ich mir vor, dieses Jahr am Herbstkind Sew Along von nEmadA teilzunehmen. Ich habe mir außerdem ein recht hohes Ziel gesteckt, dafür einen eigenen Schnitt zu entwerfen, und so ist hier schon einmal diese Zeichnung entstanden.

Es soll eine gefütterte Jacke in Größe 98 werden, mit Klettverschluss, damit es unser Großer auch allein auf und zu bekommt. An der Kapuze, den Ärmelenden und der unteren Kante soll ein Gummi eingenäht werden. Die Vordeteile bekommen im Schnittteil integrierte Taschen.

Soweit der Plan des Schnittes.

Bei den Stoffen bin ich mir noch nicht so sicher, ich dachte für innen an etwas kuscheliges wie Fleece und außen etwas wasserabweisendes. Zu warm sollte es ja auch nicht sein, da es ja eine Herbstjacke sein soll.

Zu Passformzwecken werde ich wohl auch ein ungefüttertes Exemplar nur aus Fleece nähen.

Ich bin selbst gespannt was hieraus wird!



alles Liebe, eure

Kommentare:

  1. Die asymmetrischen Taschen find ich toll- bin gespannt, wie du es dann umsetzt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Haha, hab das gelesen und gedacht, genau so stelle ich mir meine Jacke auch vor. Hinten verlängert, Ärmel und Kapuze "geschlossen" (also mit Gummi oder ähnlichem) und am Halsauschnitt auf jeden Fall schön hoch (Vorderkante eher gerade). Eventuell noch Zipfelmütze dran, sofern Sohnemann das wünscht. Nur möchte ich draus eine Kombi für Herbst und Winter machen und nu frage ich mich, ob ich nicht erst mal das Innenteil nähen, dann den Brustumfang neu messen und anhand dessen dann die Außenjacke nähen soll. Oder einfach alles in der selben Größe nähen und hoffen, dass es passt? Hast Du dazu vielleicht eine Meinung?
    Würde mich über Austausch freuen.
    Ansonsten bin auch ich gespannt, was aus Koivu wird (übrigens, toller Name! Meine Gastfamilie hieß Kask und an Birkenwälder muss ich auch immer denken, wenn der Herbst vor der Tür steht - ich freu mich also doppelt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte eigentlich innen und außen gleich nähen. Kommt wohl aber auch sehr auf das Material an. Wenn innen dick und dehnbar und außen dünn und nicht dehnbar, sollte wohl außen etwas mehr genommen werden.

      Löschen
  3. Ich bin ganz besonders gespannt auf deine Jacke (= und es erstaunt mich immer wieder, dass du (und manch Andere) bei der Fülle an Schnittmustern, die es bereits gibt noch immer auf neue Ideen kommt. =D
    Hach, zu deiner Zeichnung hatte ich gleich Stoff im Kopf *hihi*
    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen