Samstag, 31. Januar 2015

Männersamstag!

Es ist wieder soweit - die liebe Carolin von huepfeball ruft zum 5. Mal zum Männersamstag auf!

Nun möchte ich euch den letzte Woche verpassten Blogeintrag nachreichen - der zweite Männerkragenhoodie nach dem Schnitt von Selbermacher 1-2-3. Die Lieblingsfarbe meines Mannes ist Rot - und so kam an diesen Pulli ein auffälliger roter Kragen.




Viele liebe Grüße

Donnerstag, 29. Januar 2015

Bluse .. für nächstes Jahr

Heute zeige ich euch zum RUMStag eines dieser Projekte die mal wieder zu 99% fertig eeeewig rumlagen. Habt ihr auch solche Projekte?

Also diese hübsche Bluse habe ich bereits im August genäht. Und es hat seeehr lang gedauert. Und wisst ihr, was noch fehlte? 2 Knopflöcher und 5 Knöpfe annähen. Da die Bluse nun noch gerade so passt, ohne das alles zu sehr aufsperrt vorn, habe ich mir nun einen Ruck gegeben und das gute Stück vollendet. Und das hat keine Viertelstunde gedauert.


Dann habe ich das ganze noch meiner nicht-schwangeren Püppi angezogen, um euch die "wirkliche" Passform zu zeigen - meine Maße sind ja doch gerade im Brust und Bauchbereich schon etwas "geploppt".



Nun werde ich wohl die Bluse bis nächstes Jahr in den Schrank hängen, und hoffen, dass ich da auch wieder reinpasse nach der Geburt!



Schnitt: Tyler Shirt von named
Stoff/Knöpfe: Stoff und Stil

Viele liebe Grüße eure

Alles neu macht der ... Januar? - Kinderhose 2.0 möchte getestet werden

Alles neu macht der ... Januar?
Es wird dieses Jahr designtechnisch frischen Wind geben im Hause Näähglück - moderner und übersichtlicher soll es werden.
In diesem Sinne werden Schritt für Schritt meine Schnitte mit dem neuen Design versehen. 






Beginnen möchte ich mit einem "Klassiker" - der Kinderhose - eines der beliebtesten Schnitte von mir. Dieser Schnitt wird nicht nur ein neues Aussehen, sondern auch eine verbesserte Schnittform erhalten - und dennoch weiterhin kostenlos sein!

Bis Freitag, den 30.01.2015 könnt ihr euch anmelden.
Der Probenähzeitraum ist vom 02.02.2015 - 10.02.2015.

Ich suche engagierte NäherInnen, die gern den neuen Schnitt in einer der angegebenen Größen testen möchten. Bitte schreibt mir in einem Kommentar, welche Größe ihr nähen möchtet und außerdem  einen Link zu einem aussagekräftiges Tragebild. Das Gesicht muss natürlich NICHT gezeigt werden!Hilfreich ist auch eine Information über eure Näherfahrung!

Ich suche vor allem auch Nähanfänger! Eine Seite oder Blog ist nicht erforderlich!

Schon jetzt vielen Dank für eure Hilfe!

eure Sophie

Mittwoch, 28. Januar 2015

Grund zum Feiern

Ich fall vom Stuhl! Denn die Zahl meiner verkauften Produkte ist doch tatsächlich 4-stellig auf Dawanda! Wenn das kein Grund zum feiern ist! 




Ich habe für euch 4 verschiedene Rabattcodes erstellt - sie entsprechen einem Rabatt von 10 - 30%!!!

Hier entlang zum Shop:
http://de.dawanda.com/shop/Kaariainen

Hier die einzelnen Rabattcodes:
1000Dank10 - 10 % Rabatt, gültig ab 5 € Bestellwert
1000Dank20 - 2 € Rabatt - entspricht 20 %, gültig ab 10 € Bestellwert
1000Dank25 - 5 € Rabatt - entspricht 25 %, gültig ab 20 € Bestellwert
1000Dank30 - 10 € Rabatt - entspricht 30 %, gültig ab 30 € Bestellwert

Alle Gutscheine sind nur bis Sonntag, 8.2.2015 gültig - also könnt ihr gern die Codes mit euren Freunden teilen!
Die Rabattakion steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

Viel Spaß beim Shoppen und Nähen wünscht euch eure Sophie

Dienstag, 27. Januar 2015

Kinderrucksack

Hallo und guten Morgen zum Creadienstag.

Heute zeige ich euch endlich einmal den Kinderrucksack, den ich schon letztes Jahr genäht habe. Er ist nach dem kostenlosen Schnitt von Liebeling entstanden und ich habe die kleinere Größe gewählt. Darin ist gerade genügend Platz um etwas Spielzeug mitzunehmen - und dafür wird er bei uns auch genutzt.



Schnitt: Kinderucksack Liebeling
Stoff: IKEA-Tischdecke, Autostoff: Karstadt (habe ich aber auch schon im Netz gesehen)
Zubehör: Kordel, Ösen, Klettverschluss, Vlies, Gurtband, Schnallen: Verschiedene, u.a. Nähkaufhaus & Karstadt

liebe Grüße eure

Sonntag, 25. Januar 2015

2015 ...

... der erste Monat 2015 ist nun fats vorbei und ich habe euch mit meinem versprochenen "2015" Blogeintrag warten lassen ... eigentlich eins der Dinge, die ich mir dieses Jahr vorgenommen habe - euch mehr mit Informationen im Blog zu versorgen.

Nun denn, fangen wir einmal an!
Erst einmal nochmal richtig offiziell alles Gute im neuen Jahr!

Nun möchte ich darüber schreiben, was ich mir für dieses Jahr vogenommen habe und welche Ideen noch auf ihre Umsetzung warten.
Zunächst einmal habe ich einige Streichelstöffchen herausgesucht, aus denen ich nun wirklich einmal etwas nähen möchte - dies habe ich mir schon für den Januar vorgenommen, aber wenn ich da so in den Kalender schaue, wird es wohl noch etwas länger dauern. Zum letzten Dresdner Nähbloggertreffen habe ich es zumindest schon einmal geschafft ein paar  Schnittmuster abzupausen und ein paar Stoffe zuzuschneiden. Hierfür habe ich mir ebenfalls zur Übersicht mal ein "Ottobre"-Archiv ausgedruckt - so muss man, wenn man ein Schnitt sucht nicht immer alle Zeitungen durchblättern.


Aus den ersten beiden Stoffschätzchen ist mittlerweile schon etwas entstanden. Hierbei ist jedoch nicht wirklich viel vom Stoff dabei verwendet worden :D

Das Shirt ist ein "Vohi" und die Hose nach dem Schnitt von Klimperklein.

Denn ... ich konnte mir es nicht nehmen lassen ein kleines Set in ... ratet mal ... Größe 56 ... zu nähen. Denn wie einige wenige von euch schon wissen - im Sommer kommt hier das zweite kleine Model zur Welt.

 Daher wird die Liste der geplanten eBooks und Schnittideen wohl um einige Dinge erweitert werden - so könnt ihr euch auch auf ein paar spezielle Schwangerenmode und Babymode freuen. Dennoch wird es natürlich auch "normale" Schnitte geben, die ich euch teilweise auch schon hier im Blog vorgestellt habe und von denen auch schon mehrere Testexemplare entstanden sind.
Geplant sind:
  • Hose aus Webware
  • elegantes Shirt
  • Jerseyjacke
Für Schwangere werde ich auf alle Fälle eine Hose und ein Oberteil erstellen. Für die zweite Jahreshälfte möchte ich noch nicht so viel planen, da ich die ersten Monate etwas ruhiger gestalten möchte.

Was gibt es noch neues 2015? Ich habe euch ja schon meine neue Maschine vorgestellt - also wird es  auch Werke mit gestickten Verzierungen und Stickdateien geben.


Auf ein tolles Jahr 2015!

Viele liebe Grüße eure

Dienstag, 20. Januar 2015

Winteroverall

Hallo ihr Lieben!

Heute zum Creadienstag zeige ich euch den neuen, dicken Winteroverall. Der Grundschnitt ist der gleiche wie bei diesem hier. Nur habe ich dieses Mal die Kapuze direkt angenäht. Außen ist wasserabweisender Bibernylon, in der Zwischenschicht Thermovlies und innen Fleece.
Zusätzlich habe ich wieder Gummischlaufen angebracht. Auch habe ich den Reißverschlussschutz etwas breiter gemacht, da er mir beim ersten zu schmal war. Die Gummis habe ich schon wie beim ersten Overall enger als in der Anleitung gemacht. Und das ganze ist schon einmal in Größe 98 - zwar noch etwas reichlich, aber vielleicht passt der Anzug dann nächsten Winter noch.

Auf die Vorderseite habe ich mit meiner neuen Maschine eine Feuerwehr gestickt - aus Mangel an schönen Stickdateien - zu kindlich - zu erwachsen - zu unnatürlich - habe ich das Spielzeugauto unseres Sohnemanns selbst digitalisiert und er findet es toll!

 Am Wochenende waren wir nun zum "Ski"-Lager - und dort lag zumindest am Waldrand noch etwas Schnee für autentische Tragebilder.

Schnitt: Ottobre
Stoff/RV: Stoff und Stil
bunter Gummi: Nähkaufhaus
Stickdatei: Selbst digitalisiert

Lg eure

Montag, 19. Januar 2015

Sweet Winter - Gewinner und Gutschein!

Hallo ihr Lieben!

Mich haben viele tolle Sweet Winter Werke von euch erreicht - nun wurde abgestimmt - und zwar eine Hälfte von euch, meine lieben Leser und eine andere Hälfte von meiner lieben Jury - den Weihnachtswichteln.

Für alle, die leider nicht unter den Gewinnern dabei waren und denen noch ein eBook der Serie "Sweet Winter" fehlt oder einfach für eure Freunde, die beim Adventskalender nicht mitmachen konnten gibt es hier noch einmal eine Chance, die eBooks und auch einzelne Tage (Die einzelnen Tage wird es nur noch bis 31.1.2015 geben!!!) mit einem Gutschein günstiger zu erwerben.



Hier findet ihr nun die Gewinner:

Platz 1 - der Leserliebling:

 Barbara mit ihrem Kleid!
















Platz 2 - der Juryliebling

Sandra von Stoff verzückt mit ebenfalls einem Kleid
















Weiterhin haben gewonnen:
Barbara:Mütze, Loop und Handschuhe Muckelie: T-Shirt Martina: Pulli Fräulein Johannsen: Rock




Zauberschön: Handschuhe und Loop Felicitas: Kleid Julia - Rock Bäkendeern: Kleid

Ganz persönlich würde ich ja euch allen etwas schenken - daher habe ich mich zumindest entschlossen rein persönlich noch ein paar Sonderpreise zu vergeben:
Und zwar an:
  • Quietschkugels Nähreich für das meiste Bloggen und die vielen tollen selbst gestalteten Werke!
  • Mathilde für das Einsenden so zahlreicher toller Werke und die tolle Rockkombination
  • An Francesca und Antonia für ihr tolles Anfängerwerk - ich hoffe ihr näht auch in Zukunft viele tolle Sachen für euch selbst!


Bitte meldet euch per eMail an naahgluck (at) online (punkt) de für euren Gewinn! Herzlichen Glückwunsch!

eure



Donnerstag, 15. Januar 2015

... Sophie stickt jetzt auch!

Heute muss ich einmal etwas ungenähtes RUMSen. Ich habe mir da nämlich ein "kleines" Monster gekauft - ich habe ja schon lang immer die schönen bestickten und beplotteten Nähsachen bei anderen bewundert - aber bis jetzt habe ich mich noch nicht dazu durchgerungen.

Nun kam es jedoch, dass ich gemeinsam mit einer Sportfreundin einige Nähartikel für unsere Freunde im Orientierungslaug anbiete. Und mit einer solchen Maschine lässt sich vieles einfach personalisieren und verschönern.

Meine Wahl ist hierbei auf die Brother Innovis V3 gefallen - ganz schön teuer, ganz schön groß. Aber ich dachte mir, diese Anschaffung sollte ich nicht gleich wieder bereuen und wenn ich mir eine Maschine mit 10 x 10 Rahmen hole, will ich ja in spätestens ein paar Jahren mehr.

Diese Maschine füllt nun auch noch die letzte Ecke in unserem Näh- äääh Schlafzimmer aus und hat die letzten Tage schon fleißig vor sich hingerattert - heute habe ich sie jedoch sogar für unseren Kleinen angemacht, weil er "Nähmaschine gucken" wollte. Scheint ihm also zu gefallen.

Zur Maschine habe ich mir auch eine Software - Embird - gekauft. Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht einfach nur von anderen Muster sticken möchte (was zudem ja auch bei den Preisen sehr ins Geld geht) - sondern vorallem meine eigenen Ideen einbringen will. Ich habe bereits einige Dinge - wie das Orientierungslauflogo siehe unten, einen Fuchs und ein Feuerwehrauto digitalisiert und gestickt - dazu aber später mehr.

Wer von euch hat denn eine Stickmaschine und würde sich in Zukunft über Stickdateien von mir freuen? Bis jetzt komme ich dank meiner Vorkenntnisse aus Kartographieprogrammen und auch der Erstellung von Schnittmustern gut mit der Digitalisierung zurecht - und es macht mir Spaß alle Möglichkeiten zu entdecken.

 Was gefällt mir bisher an der Maschine?
1. Die unabhängige Unterfadenspulfunktion - obwohl bei Vollflächen meiner Meinung nach für Stickmaschinen die Spulen größer sein könnten.
2. Das Display mit allen Informationen - die Stickzeit wird bis jetzt jedoch meist ein bisschen überschritten, habe ich das Gefühl.
3. Die großzügige Beleuchtung an der Maschine, gerade da ich in der Ecke keine Lampe habe.
4. Der automatische Einfädler, der noch automatischer als an meiner 350 SE ist.

 5. Die mitgelieferte kleine spitze Schere - schneidet wirklich gut und ist sehr scharf.

Zu der Maschine habe ich mir auch noch eine 70er Box Nähgarn gekauft - ich muss wirklich zugeben, ich denke es sind zu viele Farben für mich (Ich brauche keine 3 verschiedene Weiß denke ich, so als Beispiel) - die 35er war jedoch gerade ausverkauft, als ich bestellte. Aber so ein Koffer ist schon einmal eine gute Grundlage - von den Farben die ich oft benötige werde ich dann wohl eventuell auch eine große Kone nachbestellen, da die kleinen im Einzelpreis wirklich ziemlich teuer sind.



Ich hoffe, euch bald tolle Ergebnisse zeigen zu können!
eure

Dienstag, 13. Januar 2015

Neue Regenjacke!

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es ein Last-Minute-Creadienstags-Post - zumindest von der Bloggerzeit her. Diese Woche ist diese Regenjacke in Größe 98 entstanden. Vor einiger Zeit nähte ich aus dem gleichen Stoff schon eine in Größe 86 die nun mittlerweile meilenweit zu klein ist.

Als Schnitt habe ich dieses Mal wieder einen Ottobre-Schnitt verwendet, aus der Nummer 6/2014. Die Kapuze ist sozusagen die gleiche wie bei dem Outdooroverall und ist zum abknöpfen. Dadurch macht es den Schnitt sehr aufwendig und das  nächste Mal würde ich den ersten Jackenschnitt wieder bevorzugen.

Gefüttert habe ich die Jacke nur mit dünnem Baumwollstoff.



Schnitt: Ottobre 6/2014
Stoff: Stoff und Stil, innen weiß ich nicht mehr
Zubehör: Nähkaufhaus, Trigema, 3exter,  .... ich weiß nicht mehr alle

Liebe Grüße

Montag, 12. Januar 2015

Sweet Winter - Abstimmung bis Sonntag, 18.01.2015!

Hallo ihr Lieben!

75 tolle Nähwerke wurden zur Abstimmung eingereicht - und nun liegt es an euch!

Ihr könnt euren 10 Favoriten in der oberen rechten Ecke ein Herzchen geben. Zusätzlich wird eine Jury (Meine Weihnachtswichtel) die Hälfte der Preise auswählen.

Das gibt es zu gewinnen: 1. + 2. Preis: Ebook Flatrate 2015, 3.-10. Preis - 1 eBook nach Wahl

So werden die Gewinner ermittelt:
  • 1. Preis - der Favorit der Leser
  • 2. Preis - der Favorit der Jury
  • 3. - 6. Preis folgende Favoriten der Leser
  • 7. - 10. Preis folgende Favoriten der Jury
Ich wünsche euch viel Glück!
eure Sophie




Sonntag, 11. Januar 2015

Männersamstag #2 - Weihnachtsgeschenke Teil 3 - Mister Comet Pullover für meinen Bruder

Hallo ihr Lieben!

Auch diese Woche möchte ich gern am Männersamstag teilnehmen und euch den Pullover für meinen Bruder zeigen, den ich ihm zu Weihnachten geschenkt habe. Der Schnitt ist der bewährte Mister Comet von Mialuna. Der beschenkte Herr war sehr zufrieden und wurde auch schon mehrfach nach Weihnachten mit dem Pullover gesichtet.



Schnitt: Mister Comet - von Mialuna
Stoff: Fleece, Bündchenstoff, Jersey in schwarz und grün - verschiedene Anbieter
Paspel: selbst aus grünem Jersey hergestellt

Viele Grüße

Sonntag, 4. Januar 2015

Männerkragenhoodie

Hallo ihr Lieben!

Passend zur neuen Blogverlinkungsparty Männersamstag möchte ich euch endlich einen meiner selbstgenähten Pullis nach dem Schnitt von Selbermacher-1-2-3 zeigen. Auch wie ihr an den Bildern sehen könnt, war alles noch ein bisschen grüner draußen - auch wenn die Wiesen derzeit leider auch (wieder) grün sind. Dieser Beitrag war ja eigentlich schon viiiiel eher geplant, aber wie gesagt, der Dezember war etwas zu voll gepackt.

Tadaa! Heute gibt das Modelldebut meines Mannes auf dem Blog - mit stell dich mal hier hin - guck nicht komisch - anweisungen sind doch recht schicke Bilder entstanden, oder? Es ist auch eindeutig viel einfacher andere zu fotografieren als sich selbst mit dem Fernauslöser.


Der Schnitt ist sehr vielseitig - es gibt verschiedene Kragenvariationen und auch Taschen für die Seitennähte. Eine andere Version des Kragens zeige ich euch nächste Woche.

Auch enthält das Schnittmuster verschiedene Längen, was bei meinem dünnen langen Mann wirklich notwendig ist - so viele Schnittmuster sind einfach zu kurz in der optimalen Breite. Ich freue mich mit diesem Schnitt endlich einen gefunden zu haben, der meinem Mann wirklich passt.


Schnitt: Männerkragenhoodie von Selbermacher-1-2-3
Stoff: Sweat von Königreich der Stoffe

Liebe Grüße

Freitag, 2. Januar 2015

Weihnachtsgeschenke 2014 - Teil 2

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch zwei weitere Weihnachtsgeschenke, die für meinen Bruder und meinen Schwager entstanden sind. Nach eigener Idee habe ich Kissen genäht, die wohl hoffentlich nicht so ganz 0815 sind und auch für Männer geeignet sind!

Zunächst habe ich aus weißem Stoff Innenkissen genäht. Danach habe ich die Hülle inklusive Reißverschluss aus mehreren Teilen Zusammengesetzt. Verziert habe ich alles mit selbst gemachter Paspel und eines noch mit Webband.

Wie findet ihr die Kissen? Würde euch eine ausführliche Anleitung interessieren? (Könnte aber eine Weile dauern). Ich denke es ist nicht schwer nachzunähen. Die Kissen haben eine Kantenlänge von 20 cm und 10 cm tief.



Schnitt: eigener
Stoff: Hamburger Liebe und unifarben von verschiedenen Herstellern und Läden
Webband: Hamburger Liebe
Reißverschluss: Nähkaufhaus
Paspel: selbst hergestellt.

viele Grüße

Donnerstag, 1. Januar 2015

RUMS Nummer 1 - 2015

Hallo ihr lieben und willkommen im neuen Jahr!

Im Dezember bin ich vor lauter Adventskalender-Blogs schreiben gar nicht zum Bloggen gekommen. Ich werde also erst einmal ein paar Teile zeigen, die hier schon vor einiger Zeit entstanden sind. Darunter sind noch einige Weihnachtsgeschenke und auch noch andere, teilweise schon im November entstandene Stücke.

Was ich mir für das kommende Jahr vorgenommen, und geplant habe, werde ich etwas später berichten, wenn ich meinen kleinen "Dezember-Berg" abgearbeitet habe. Und das Unisemester geht nun ja auch bald wieder los.

Fangen wir nun aber heute mit einem etwas länger zurückliegenden Projekt - passend zum heutigen RUMStag an.Wie ihr an den Fotos erkennen könnt - ist dieses Kleid nach dem Schnitt "Lulla" aus Jersey schon im Herbst entstanden. Ich habe euch ja schon vor einiger Zeit meine zweite Tunika nach diesem Schnitt gezeigt. Dieses Mal habe ich die Version mit Kragen und aufgesetzter Tasche genäht. Auch hier habe ich das Kleid seitlich etwas mehr tailliert.

Dazu habe ich noch eine gelbe Strumpfhose nach meinem Schnitt "Jalka" genäht.


Schnitt Tunika: Lulla von Schnittgeflüster
Schnitt Strumpfhose: Jalka Mama von Näähglück
Stoff: Jersey und Interlock - verschiedene

viele liebe Grüße