Freitag, 29. Mai 2015

Saila - Tutorial für seitlichen Reißverschluss

Hallo ihr Lieben!

Oft nachgefragt habe ich für euch für die Hose Saila ein Tutorial für gleich drei verschiedene Varianten einen Reißverschluss einzusetzen erstellt. Ich hoffe ihr könnt es umsetzen und ich würde mich gerne über Bilder eurer genähten Werke freuen!

http://kaariainen.blogspot.de/p/saila.html



Eure

Donnerstag, 28. Mai 2015

Ein "dickes" Set

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein neues Shirt und eine Hose in der mein mittlerweile seeeehr groooßer Bauch noch reinpasst. Beides aus leichtem Jersey für den Sommer. Die Hose ist eine Sanna mit bequemem hohen Bündchen, für das ich euch schon ein kostenloses Tutorial erstellt habe.



 ab damit zu RUMS!

Stoff Shirt - Stoff und Stil
Stoff Hose - Trigema
Schnitt Hose - Sanna mit Schwangerschaftsversion
Schnitt Shirt - selbst gebastelt

liebe Grüße eure

Mittwoch, 27. Mai 2015

Der Sockenkreis

Hallo ihr Lieben,

Heute möchte ich euch meine neuen Socken zeigen, die aus Mangel an Socken in meinem Schrank entstanden sind. Als Schnittmuster habe ich die Socken aus dem Strumpfhosen/Leggings/Sockenset Mama Jalka genommen, welches aber auch einzeln im Shop erhätlich ist - und bis heute Abend sogar noch mit Rabatt!





Die Rabattaktion wurde noch bis heute Abend verlängert, also sichert euch die letzte Chance auf -15% im Näähglück onlineshop.

Viele liebe Grüße

Dienstag, 26. Mai 2015

Die kleine Mama

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch "Die kleine Mama". Sie ist nicht hübsch, aber selten. Sie hat zerstrubbeltes Haar, einen Faltigen Hals und ein wenig flaches Gesicht, aber das alles stört einen 2-jährigen nicht.
Dies ist abgesehen von einigen halben Teststücken meine erste genähte Puppe und ich finde sie sieht auch aus wie eine.
Ich habe mir zwar eine sehr teure Anleitung gegönnt, da ich alles richtig machen wollte - aber die Anleitung war (was man im vorn herein nicht wissen konnte) nur für extrem dehnbaren Puppenjersey gedacht. Ich hatte nur diesen festen (und ich finde diesen festen auch besser, da er nicht so ausleiert und alles fester zusammenhält, wenn man vorher nicht alles unten drunter bombenfest filzt).

So habe ich mir den Puppenschnitt dann im Endeffekt doch wieder selbst gebastelt. Die Puppe besteht nur aus zwei Teilen, den Kopf habe ich zuerst mit Mullbinden etwas modelliert, reingesteckt, und den Hals dann abgebunden. Das Gesicht habe ich aufgestickt und die Haare einzeln eingeknüpft.

Jetzt kommen wir zur "Sonderfunktion" der Puppe, die in der Kinderkrippe alle Erzieherinnen total toll fanden - denn die Puppe ist ja eine "kleine Mama" also hat sie auch ein Baby im Bauch. Dies habe realisiert, indem ich aus dem Puppenjersey einen "Anzug" gemacht habe und darunter ein kleines Baby steckt. Das Baby habe ich mit der Stickmaschine erstellt, da es mir Abends spät viel zu friemelig war zum nähen - so blieb es zwar dabei bei der Ersten, komischköpfigen und dickbeinigen Version des Babys aber es ist immerhin alles fertig geworden!

 


Vielen lieben Dank für den Stoff an Regina von Königinnenreich.

Ab damit zum Creadienstag

eure

Donnerstag, 14. Mai 2015

Sanna - mit kostenlosem Tutorial für Schwangerschaftsbund!

Hallo ihr Lieben!

Vor dem Urlaub enstand hier noch eine neue Sanna-Hose - da mittlerweile der Bauch doch schon eine Riesenmurmel ist (Unten in den letzten zwei Bildern noch neue von heute) habe ich mir gerade für das kühlere Klima in Dänemark eine Hose, bei der es nicht kalt von unten reinzieht genäht. Dazu habe ich einen hohen Schwangerschaftsbund entwickelt, und euch auch kostenlos als Tutorial zur Verfügung gestellt - den Link findet ihr unten.

Die Hose habe ich mit Reißverschlusstaschen genäht, welche ich schon einmal euch als kostenloses Tutorial zur Verfügung gestellt habe - den Link dazu findet ihr ebenfalls unten.
Hier der mittlerweile schon stattliche Bauch in der 33. Woche - Und damit nicht mehr alle Fragen - Termin ist der 3.7. =) Wir lassen uns überraschen!



Das kostenlose Tutorial zur Schwangerschaftsversion und für die Reißverschlusstaschen findet ihr hier: Alle Links zur Hose Sanna


Ab damit zu Rums,

eure





Dienstag, 12. Mai 2015

Die Spielküche

Hallo ihr Lieben!

Zum heutigen Dienstag zeige ich euch ein schon vor einiger Zeit realisiertes Projekt, bei dem ich Unterstützung von meiner lieben Mama bekommen habe. Nachdem unser Junior anfing, mit unseren großen Töpfen kochen zum Spielen war es doch an der Zeit ihm eine eigene Spielküche zu beschaffen - am besten eine solche, die nicht viel Platz nimmt.



So wurde ein einfacher Holzhocker, der bei uns eh nur rumstand, zur Küche. Die Herdplatten und großen Knöpfe sind appliziert. Die kleinen Knöpfe sind KAM-Snaps. Die Uhr habe ich als Stickdatei selbst erstellt und dann die Stickmaschine machen lassen, die Zeiger sind aus Moosgummi.

Ein Herd musste natürlich auch her, so machte ich eine Öffnung an einer Seite und eine extra Klappe, die oben mit Klettverschluss verschlossen wird. Damit man genau wie beim echten Herd hineinsehen kann, habe ich hier aus einer steifen Plastikverpackung ein Sichtfenster eingearbeitet.
An den Seiten wurden noch Fächer eingearbeitet und Knöpfe zum Aufhängen von Topflappen (auch made by Oma) und anderen Sachen angebracht.





Nun kommen wir aber noch zum kreativen Teil meiner Mama - sie hat ganz viel tolles "essbares" gezaubert und aus Baumwollgarn gehäkelt. Hier entstanden Möhren, Tomaten, Pilze, Brötchen, Brokkoli, Nudeln, Erdbeeren, Kartoffeln, Kuchen und Würstchen - genug um zahlreiche verschiedene Menüs zu kreieren.


 Mein Papa war auch kreativ tätig und so hat er eine Milch- und eine Saftflasche gedreckselt, angemalt und mit Etikett beklebt - aber die Milchflasche hat sich hartnäckig vor dem Fototermin gedrückt und war gerade nicht auffindbar.


Das Geschirr und die Töpfe dazu stammt zum großen Teil aus meiner eigenen Kindheit und wurden vom Osterhasen dieses Jahr ergänzt.

Da gab es nun heute mal wirklich einen ganz langen Eintrag von mir - ich nehme mir ja immer vor etwas mehr zu schreiben aber irgendwie sitze ich immer so eeewig daran :D

Viele liebe Grüße
eure


Donnerstag, 7. Mai 2015

Neues im Stoffflohmarkt

Hallo ihr Lieben - ich habe mich seit Monaten aufgerafft mal zumindest einen Teil meiner Restekiste zu fotografieren und den Stoffflohmarkt im Blog aktuell zu halten - jetzt habe ich alles in einem Album zusammen, so dass ich leichter auf schon bereits vergriffene Stoffe reagieren kann. Vielleicht gefällt euch der ein oder andere Stoff und kann so noch zu etwas tollem verarbeitet werden! Bitte meldet euch nur per eMail, die mit im Blog steht. Wer zuerst kommt, bekommt zuerst =)
Ich hoffe demnächst auch noch den Rest fotografieren zu können.

 http://kaariainen.blogspot.de/p/stoffflohmarkt.html


Ein neuer Schwangerschafts und Still-Pulli

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch ein weiteres Kleidungsstück, welches einen Tag vor dem Urlaub entstand und was dann im Urlaub ebenfalls fotografiert wurde. Und auch für diese Fotos habe ich meinen lieben Mann angestellt.
Da es in Dänemark der Jahreszeit entsprechend noch mächtig kühl war, habe ich mir einen warmen Pullover, in den der Bauch mit reinpasst genäht. Dafür habe ich den Schnitt "Comet" von Mialuna gewählt, den ich hier schon einmal genäht habe. Damit er auch jetzt passt, habe ich die Taillierung im Vorderteil um ein paar Zentimeter reduziert und auch den Pullover um mehrere Zentimeter verlängert.
Als weiteres "Spezialteil" habe ich an die oberen Enden der Vorderteil-Einteilung nahtverdeckte Reißverschlüsse genäht, so dass der Pullover so später als Stillpulli weiterverwendet werden kann.





Schnitt: Lady Comet von mialuna
Stoff: Baumwollfleece von Königreich der Stoffe

Ab damit zu RUMS!

viele liebe Grüße
eure