Freitag, 25. Mai 2018

Maritimes im Inland

Beitrag enthält externe Werbung 


Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch passend zum warmen Wetter die neuen Sommersets, die ich für meine Kinder genäht habe. Ich durfte die Stoffserie "Ein Tag am Meer" von Nähstoffreich vorab für euch testen*. In der Serie gibt es zwei verschiedene Panelstoffe mit je drei Motiven. Für das dritte Motiv meines Panels überlege ich noch, was ich daraus zaubern werde. Für den Großen habe ich ein Set aus einem Pilvi-Raglanshirt und einer Kinderhose genäht. Für die Applikation habe ich mal etwas etwas neues ausprobiert. Ich habe eine Art "Holzrahmen" um das Panelmotiv gelegt und ich finde mir ist das Freihandsticken des Holzrahmes doch ganz gut gelungen, oder was meint ihr?
Für die Kleine ist ein modifiziertes Aurinko-Kleidchen und eine Jalka-Leggings entstanden. Ich habe einfach das Rockteil und die oberen Vorder- und Rückenteile zusammengelegt und das Vorder- und Rückenteil so aus einem Stück zugeschnitten. Den unteren Rand habe ich 4-fach zugeschnitten und mir somit das Säumen gespart und einen tollen Color-Blocking-Effekt enstehen lassen.

Jetzt möchte ich aber die Bilder sprechen lassen - da war es leider nur 18°C und das Shooting musste schnell gehen, aber die Kinder hatten doch Spaß an unserem Mini-Strand an der Elbe. Aber man kann damit doch ganz gut ein maritimes Flair auf den Bildern schaffen, oder etwa nicht? :D














Schnittmuster:
Shirt: Pilvi groß
Hose: Kinderhose Freebook
Kleid: Aurinko klein
Leggings: Jalka


*ich habe die Stoffe kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen

Donnerstag, 1. März 2018

Die Goodie-Bag!

Das war in der Goodie-Bag zum #näähglücktreff2018!

Vielen lieben Dank an die Sponsoren  Internaht, Kreativraum Dresden, nähPark Diermeier, Alles-fuer-selbermacher, Schneider's Helferlein, Landfee & EvLi's-Needle - Dein Stoffgeschäft in Dresden.

Habt ihr schon etwas genäht daraus? zeigt doch mal!

Von Internaht gab es einen halben Meter tollen Interlock-Jersey, vom Kreativraum Bündchen in zwei Farben, vom Nähpark die tolle Beuteltasche, einen Gutschein und eine Rolle Madeira Nähgarn. Von Schneider's Helferlein einen Zwei-Wegereißverschluss, von Landfee eine Tüte voll toller kleiner Kleinigkeiten, von Alles Für Selbermacher Holz- und Kunstlederlabel, einen Gutschein und eine Postkarte, von Evlis eine Rolle Nähgarn und von mir einen Papierschnitt und einen Tassenuntersetzer in Knopfform.



eure

Dienstag, 27. Februar 2018

Das war der Näähglücktreff 2018!

Hallo ihr Lieben,

langsam habe ich das Wochenende verarbeitet und auch die Bilder sortiert. Ich habe mich sehr gefreut so viele von euch endlich mal in echt kennen zu lernen. Die erste Idee zum Treff kam mir bereits letzten Herbst, damals war ja alles noch sooooo lang hin und so wurde dann erst einmal mehr am Adventskalender gebastelt. Im Januar wurde es mit der Planung dann also richtig ernst, aber dennoch konnte ich kurzfristig noch Workshops und eine prall gefüllte Goodie-Bag organisiseren.

Fangen wir mit Samstag an. Überpünktlich standen bereits früh die ersten vor meiner Haustür zur Atelierbesichtigung. Ich habe vor allem am Rechner den Entstehungsprozess von der Idee zum fertigen eBook gezeigt. Danach haben wir uns gemeinsam auf den Weg zur Stoffladentour gemacht. Zuerst habe ich einen Stopp beim Kreativraum Dresden und dann bei Internaht gemacht. An diesen zwei Stoffen konnte ich wirklich nicht vorbei gehen. Beim kreativraum habe ich an dem Tag  nur ein wenig buntes Gummiband eingepackt.


Am Nachmittag gab es eine tolle Runde von unterschiedlichen Teilnehmern beim Kurs zum Anpassen an meine Schnittmuster. Wir haben uns zunächst gegenseitig und dann selbst vor dem Spiegel vermessen und die Ergebnisse verglichen. Danach hat jeder Teilnehmer sein mitgebrachtes Schnittmuster an seine eigenen Maße angepasst. Wir sind auf viele Themen wie Größenanpassung oder spezifisches wie Schulterbreiten eingegangen. Nach einer weiteren Besichtigungsrunde und einem tollen Abend mit meinen Helfern und Stammnähern ging es dann noch ans Packen für Sonntag.

Am Sonntag ging es für die Helfer früh los. Wir haben alles aufgebaut und dekoriert und schon trudelten die ersten Näher mit ihrer Maschine ein. Ich war ganz überrascht, dass die meisten bis halb 10 schon da waren. Die liebe Eva von Dein Schnittmuster hat um 10 den hochgelobten Kurs zur Rock-Konstruktion und dann noch Nachmittags einen zum Einnähen eines Hosenreißverschlusses gehalten. Dazwischen gab es noch meinen Kurs zur Bandeinfassung.


Im großen Saal waren die ganze Zeit alle ganz fleißig und es entstanden viele verschiedene Projekte.






Für die Stärkung zwischendurch sorgte die liebe Juliane von Miss Fein. Die Küchlein und Kuchenstücke waren alle ein Kunstwerk für sich.


Beim Stoffverkauf vor Ort durch den Kreativraum Dresden konnte ich natürlich auch nicht widerstehen und so wanderten ein paar neue Stöffchen in meinen Vorrat.


Aber das tollste am Treffen war so viele tolle Menschen zu treffen.





Und es sind so tolle Sachen entstanden.



Nach so vielen Anfragen wird sich das Treffen sicher wiederholen! Da kann ich ja nicht nein sagen, wenn ihr das so gern möchtet :D

eure

Montag, 19. Februar 2018

Fasching 2018 mit Tatu und Patu

Hallo ihr Lieben,

Meine Kinder kommen (noch) eher nicht mit eigenen Wünschen zu Fasching. So liegt es meist an mir ihnen Vorschläge zu machen. Alles "normale" wie Feuerwehrmann, Polizist, etc. wurde abgelehnt. Und der gefühlt hundertste Vorschlag war dann: Tatu & Patu. Vielleicht kennt sie der eine oder andere von euch ja. Es sind zwei Kinderbuchhelden aus einer gleichnamigen Buchreihe aus Finnland und einige der Exemplare wurden auch ins Deutsche übersetzt.

Unsere Kinder mögen die Bücher sehr und so setzte ich mich also an die Umsetzung. Theoretisch war es ja recht einfach, eine schwarze Hose und ein Shirt mit schwarzem Streifen. Dazu kamen dann aber noch die Puschen, wo ich ja bei jedem Paar ewig dran sitze, ich habe echt keine Ahnung, wie die Leute die machen, die sie gewerblich verkaufen... ich müsste da für ein Paar wohl 40 € verlangen, dass es sich lohnt. Dazu habe ich dann noch eine einfache Brille aus Tonkarton gebastelt.

Es war das erste mal, dass ich in Größe 98 für meine kleine Maus genäht habe... das ist die erste "Nichtbabygröße" für mein kleines Baby, da merkt man erst einmal wieder wie schnell die Kinder wachsen!

Und gleichzeitig haben die Kinder meine neue Fotowand eingeweiht. Schon seit über einem Jahr wohnen wir nun in unserem neuen Haus und ich habe seitdem ja ein großes Arbeitszimmer und hatte schon immer den Plan eine ordentliche Fotowand zu haben. In unserer alten Wohnung hatte ich ja ein total tolles System mit einem Stück Stoff und zwei Nägeln (Siehe Blogbeitrag mit Tutorial), aber ich dachte für mein neues schönes Zimmer kann ich das ja nicht machen... und als Reslutat hatte ich dann ein ganzes Jahr gar keine Fotowand. Wie es immer so ist. Aber nun hier die Fotos:














Schnittmuster Shirts: Pilvi 98 - 164
Schnittmuster Hose: Jonne 98 - 164
Schnittmuster Schuhe: Puschelig
eure

Samstag, 30. Dezember 2017

2018!



Bald schon ist wieder ein Jahr vorbei... Ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Es gab viel Krankheit, Sorgen und Stress. Es gab einige Projekte die deswegen in das neue Jahr verschoben werden mussten. Im neuen Jahr kann also vieles nur besser werden.
Im Januar wird es sicher ein neues Schnittmuster geben und im Februar darf ich endlich einige von euch persönlich kennenlernen beim Näähglücktreff.
2018 wird es auch endlich nach einer *hust* zweijährigen Planungsphase Papierschnittmuster geben.
Auch für das restliche Jahr habe ich wie immer wohl mehr Ideen als Zeit sie umzusetzen. In der Näähglückumfrage wurden sich viele Sachen gewünscht, die ich natürlich auch versuche umzusetzen.
Auch wenn ich zwischenzeitlich im Advent die Nase voll habe vom Adventskalender habe ich dennoch schon viele neue Ideen dafür.
Ab nächstem Jahr werde ich euch Rechnungen mit MwSt. ausweisen. Wegen der Umstellung ist ein Einkaufen bei mir im Shop von morgen tagsüber bis  vorraussichtlich zum 3.1. Nicht möglich. In dieser Zeit könnt ihr auf Alles für Selbermacher oder Makerist ausweichen. Vielen Dank für euer Verständnis.
Ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018 wünscht euch eure Sophie

Sonntag, 24. Dezember 2017

Näähglück Advent 2017 - Tag 24 - Latzkleid Elina - Teil 6 von 6

Hallo ihr Lieben,
Heute nähen wir euer Kleid fertig! Damit ist der Kalender dieses Jahr schon wieder vorbei.

Ich möchte mich recht herzlich über die vielen lieben Kommentare bedanken. Und ich freue mich über jedes gezeigte Werk, egal ob als Verlinkung unter dem Adventskalender, als Kommentar bei Facebook, auf Instagram, in der Näähglück DIY Gruppe auf Facebook oder per Mail. Jedes einzelne Stück lässt mein Herz höher schlagen und motiviert mich für zukünftige Projekte.

Ich möchte euch gern auch einmal persönlich kennen lernen und organisiere dazu ein Nähtreff Ende Februar. Ich habe extra den Rabatt nochmal für euch Verlängert!!! Bis 27.12. bekommt ihr noch die Tickets für 29,99 (+ Nähplatz 14,90)

Mehr Infos dazu hier




Aber nun hier entlang zum Kalender.

Dieses eBook wird es  nur in Doppelgrößen geben und auch es wird ein Freebook werden - das heißt, alle Türchen bleiben bis zum 24. offen und

Das komplette Freebook könnt ihr hier ab 25.12. herunterladen.




Frohe Weihnachten!

eure


Samstag, 23. Dezember 2017

Näähglück Advent 2017 - Tag 23 - Latzkleid Elina - Teil 5 von 6

Hallo ihr Lieben,
Heute nähen wir die Das Futter des Kleides zusammen =)

Hier entlang zum Kalender.

Dieses eBook wird es  nur in Doppelgrößen geben und auch es wird ein Freebook werden - das heißt, alle Türchen bleiben bis zum 24. offen und

Das komplette Freebook könnt ihr hier ab 25.12. herunterladen.





eure